Workshop „Bewusste und smarte Rauhnächte“

Sa., 16.12.2017   13:00-16:00

Ort: Wilhelmstraße 127, 53721 Siegburg

Die 12 Nächte zwischen 25. Dezember und 5. Januar symbolisieren nach dem hermetischen Gesetz der Entsprechung „Wie oben, so unten“ jeweils einen Monat des kommenden Jahres und werden als Rauhnächte bezeichnet.

Was bedeutet das für dich? Ganz einfach. Du schreibst jeden Augenblick am Manuskript deines Lebens, doch das Besondere an der Zeit der Raunächte ist, dass du in nur 12 Tagen quasi die Druckfahnen für die Geschichte deines Lebens im neuen Jahr bekommst, die du vorab einsehen und korrigieren kannst.

Was auch immer an jedem dieser 12 Tage geschieht, hat eine symbolische Bedeutung für den entsprechenden Monat des folgenden Jahres. Für diese Themen kannst du durch bewusste Lichtarbeit die Weichen stellen und deine Geisteshaltung für Lernaufgaben und Schwierigkeiten anpassen. Und zwar bewusst, d.h. wohl wissend, was und wie du es machst, und smart, sprich zielführend, und ohne großen Aufwand.

Es ist keine Zukunftsdeutung, sondern du machst dich für die kommende Zeit empfänglicher und legst fest, wie du mit deinen Themen umgehst. Du kannst das Gute und Konstruktive in dein Leben einladen und besser wertschätzen, was zu dir kommt.

Rituale sind bestimmte symbolische Handlungen, die für dich eine Bedeutung haben. Und eine Art Korrekturstift für die oben erwähnten Druckfahnen. Wenn du Lichtwesen wie die Große Göttin und den Großen Gott, die für die Erschaffung allen Lebens zuständig sind, um ihren Segen bittest oder Engel und Krafttiere, dann haben Rituale bedeutende Auswirkungen auf dich. Wichtig ist, dass du mit dem Herzen dabei bist.

Probiere es 12 Tage aus, Dinge in deinem Leben anders anzugehen, und überprüfe, was sich dabei positiv verändert.

 

Beitrag: 70,00 EUR inkl. Handout „Anleitung für bewusste und smarte Rauhnächte“. Für Wasser, Tee und Weihnachtsknabbereien ist gesorgt. Bitte bringe Schreibutensilien mit.

Kontakt: 02241 1460869    info@bolormaamueller.de

Jetzt anmelden