AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminaranmeldungen, Beratungen und Coaching

Vertragspartner

Die Seminaranmeldung und der sich daraus ergebende Vertrag erfolgt mit Frau Bolormaa Müller, Von-Stephan-Str. 2c, 53721 Siegburg. Kontaktaufnahme und Klärung von Fragen kann über die Telefonnummer 02241 1460869 oder die Emailadresse info(at)bolormaamueller.de erfolgen.

Das Seminar ist verbindlich gebucht, wenn Sie auf den Button „Anmelden“ geklickt, Ihren Namen, die Adresse sowie die Emailadresse zur Zustellung der Rechnung abgeschickt und die  Anmeldung unsererseits bestätigt wurde.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine Email) über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Versendung Ihres Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: Frau Bolormaa Müller, Wilhelmstraße 127, 53721 Siegburg

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag wirksam widerrufen, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Seminarpreis

Der in der Beschreibung angegebene Preis enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer und versteht sich, sofern nicht anders angegeben, inklusive der Seminarunterlagen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin trägt selbst die Kosten für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung.

Die sog. Wiederholungsgebühr beträgt 120,00 EUR für ein Wochenendseminar und gilt maximal für die nächsten 4 Jahre ab der Teilnahme am Seminar, für welches zuvor der volle Seminarpreis bezahlt wurde.

Zahlung

Der Seminarpreis wird im Voraus nach Erhalt der Rechnung an die angegebene Bankverbindung überwiesen. Bei kurzfristiger und seitens der Seminarleiterin bestätigter Anmeldung besteht die Möglichkeit der Barzahlung vor Beginn des Seminars.

Seminarort

Für alle Seminare und Workshops gilt der jeweils in der Beschreibung angegebene Ort. Vorbehaltlich der Teilnehmerzahl ist die kurzfristige Änderung des Veranstaltungsorts möglich.

Stornogebühren

Bei einer Absage bis 60 Tage vor Seminarbeginn wird die Stornogebühr i.H.v. 50,00 EUR inkl. MwSt berechnet. Bei einer Absage bis 14 Tage vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 50% des jeweiligen Seminarpreises. Bei kurzfristigerer Absage als 14 Tage vor Seminarbeginn wird die gesamte jeweilige Seminargebühr als Stornogebühr fällig, es sei denn, ein ärztliches Attest wird vorgelegt, ein Ersatzteilnehmer wird verbindlich gestellt oder die Seminargebühr auf ein in den nächsten 12 Monaten stattfindendes Seminar umgebucht.

Absage von Seminaren

Wir behalten uns vor, Seminare aus wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung der Seminarleiterin, höhere Gewalt) abzusagen. In diesem Ausnahmefall wird die bezahlte Seminargebühr unverzüglich erstattet, jedoch keine Haftungs- und Schadenersatzansprüche für die Buchung von Hotels sowie Flug- oder Bahnkosten übernommen.

Beratungen und Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung

Bei Durchführung von individuellen Beratungen und Coaching gelten diese AGBs. Ein wirksames Vertragsverhältnis kommt bei schriftlicher, mündlicher oder telefonischer Terminvereinbarung rechtswirksam zustande. Mit unserer Beauftragung erkennt der Auftraggeber diese Bedingungen an.

Der Klient überweist das vorher vereinbarte Honorar vor dem ersten Termin im Voraus nach Erhalt der Rechnung. Diese Regelung gilt für die ersten drei Termine. Danach ist das Honorar per Überweisung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu bezahlen.

Eine kostenfreie Absage des Beratungs- oder Coachingtermins ist bis zu 48 Stunden vor dem Termin möglich. Bei späterer Absage oder bei Nichtzustandekommen des Termins ohne Absage wird 80% des Honorars fällig.

Wir verpflichten uns zur vertraulichen Behandlung aller erhaltenen Informationen und ggf. Unterlagen.

Haftungsausschluss

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Seminarangebot, die Beratung und das Coaching eine Behandlung durch einen Schulmediziner oder einen Naturheilkunde nicht ersetzen. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt noch werden Krankheiten behandelt. Die Heilmethoden, um die es in den Seminaren, bei der Beratung und beim Coaching geht, sind nach wissenschaftlichen Maßstäben nicht anerkannt. Die Anwendung dient lediglich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt keine ärztliche Behandlung.

Es wird ausdrücklich empfohlen, vor Seminarbeginn, Beratung und Coaching Rücksprache bezüglich Kontraindikationen mit dem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten zu halten.

Sollten einzelne Regelungen dieser AGBs rechtsunwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht.